Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kinderrechte-Netzwerk Partnerinnen und Partner,

mit einem Rückblick auf unsere Aktivitäten zum 30-jährigen Kinderrechtejubiläum und einem Appell an die zukünftige Regierung wünschen wir eine erholsame Weihnachtszeit!

Das Team der Kinder- und Jugendanwaltschaft

Übersicht

 

Happy Christmas-Time

Das Team der Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ

(Quelle: Ehrengruber/Land )

Das Team der Kinder- und Jugendanwaltschaft wünscht fröhliche Weihnachten, ein zauberhaftes Fest und für das neue Jahr Glück, Gesundheit und Erfolg, verbunden mit unserem Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit. In den Weihnachtsferien finden von 23.12.2019 bis 6.1.2020 keine Beratungen statt. Ab dem 7.1.2020 sind wir wieder frisch und gestärkt zu den gewohnten Zeiten erreichbar.

Mehr über uns .

 

Kinderrechte ins Regierungsprogramm!

Illustration: Kinder unterschiedlicher Herkunft strecken ihre Hände zur mittig platzierten Erdkugel

(Quelle: Wiseman/KiJA )

Die UN-Kinderrechtskonvention feiert heuer ihr 30-jähriges Bestehen. Österreich hat sich durch deren Unterzeichnung verpflichtet, Kinderrechte ernst zu nehmen und bestmöglich umzusetzen. Anlässlich der derzeit stattfindenden Verhandlungen zur Regierungsbildung weisen die Kinder- und Jugendanwält*innen Österreichs auf kinderrechtliche Schwachstellen hin und fordern von der zukünftigen Bundesregierung ein klares Bekenntnis zu den Kinderrechten.

zur kija-Stellungnahme an die zukünftige Bundesregierung .

 

Ausstellung mit Führungen für Schulklassen

im Bild: Landesrätin Birgit Gerstorfer, Kinder- und Jugendanwältin Mag.a Christine Winkler-Kirchberger mit Schülerinnen der BAfEP Linz Lederergasse, BAfEP-Pädagogin Läticia Hraba-Kurowski und den KiJA-Mitarbeiterinnen Mag.a Astrid Egger und Andrea Brandel vor der Kinderrechte-Wanderausstellung im Landesdienstleistungszentrum Linz

(Quelle: Stinglmayr/Land )

Die Ausstellung „Alles, was Recht ist – Warum wir Kinderrechte brauchen“ der KiJA kann noch bis 14. Jänner 2020 im Stadtamt Ansfelden besichtigt werden. Die Ausstellung wandert im Anschluss weiter in die BAfEP Steyr und Mitte April 2020 in die NMS Bad Hall. Führungen für Schulklassen ab der 6. Schulstufe werden nach individueller Vereinbarung angeboten.

Infos & Buchung der Kinderrechte-Ausstellung .
Jubiläumsbroschüre „Alles, was Recht ist – Warum wir Kinderrechte brauchen“ .

 

respect@school: Zertifikatsverleihung an VS Gallspach

Schüler*innen der VS Gallspach bei der Zertifikatverleihung respect@school, 3. Reihe v.l.n.r. Schulqualitätsmanagerin Doris Aflenzer, Bürgermeister Dieter Lang, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, Volksschuldirektor Klaus Tolar, Kinder- und Jugendanwältin Mag.a Christine Winkler-Kirchberger, Dr. Rupert Herzog (Kinder- und Jugendanwaltschaft), Peter Rohrmoser (Gesunde Gemeinde)

(Quelle: Stinglmayr/Land )

Die VS Gallspach wurde am 13.11.2019 im Rahmen eines Schulfestes von Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer und Kinder- und Jugendanwältin Mag.a Christine Winkler-Kirchberger mit dem Zertifikat „respect@school" ausgezeichnet. Damit wird das Bemühen der VS Gallspach um ein respektvolles, gewaltfreies Miteinander und eine konstruktive und wertschätzende Gesprächskultur gewürdigt.

alle Infos zum Schulentwicklungsprogramm der KiJA .

 

Elterntipp: Alle Jahre wieder ...

Weihnachtsbaum mit brennender Kerze, Christbaumkugel im Hintergrund

(Quelle: Denise Stinglmayr/Land )

Zimtsterne, Lebkuchenduft und Tannengrün – das Idealbild von Harmonie ist in der Vorweihnachtszeit allgegenwärtig. Oft entstehen dadurch überzogene Erwartungen auf eine friedliche Bescherung im Kreis der Familie. Gerade diese Erwartungen können aber Spannungen auslösen und die Realität sieht dann oft anders aus. Es gibt aber einige Tipps, die helfen können, das Fest der Feste friedlicher zu gestalten.

hilfreiche Tipps für Eltern zur Weihnachtszeit.

 

Musical für alle Kinder!

Foto der Premiere des Musicals Alle Kinder haben Rechte

(Quelle: Ehrengruber/KiJA )

Am 6.12.2019 wurde auf Initiative der Integrationsstelle das Musical „Alle Kinder haben Rechte“ der Kinder- und Jugendanwaltschaft im Schlossmuseum Linz vor rund 150 Kindern und ihren Eltern mit Migrationshintergrund aufgeführt. Das Stück informiert über Kinderrechte, soll Kinder stärken und für einen gewaltfreien und respektvollen Umgang miteinander sensibilisieren. Dieses Musical für Kinder ab 6 Jahren wird im Rahmen der KiJA Tour im Schuljahr 2019/20 neben dem Theaterstück „RECHT.SELBST.SICHER“ für Jugendliche ab 12 Jahren in ganz Oberösterreich aufgeführt.

alle Informationen und Aufführungstermine der KiJA Tour 2019/2020.

 

Du hast Recht! - Jubiläumsausgabe der Kinderrechte Zeitung

Titelblatt der OÖ Kinderrechte Zeitung, Ausgabe 42/2019 mit dem Titel: Du hast Recht

(Quelle: Seidel/KiJA )

Die KiJA feiert mit der neuen Kinderrechte Zeitung gleich zwei Jubiläen: 30 Jahre Kinderrechte weltweit und 30 Jahre Gewaltverbot in der Erziehung in Österreich! Das Heft Nr. 42/2019 mit dem Titel „Du hast Recht!“ richtet sich diesmal wieder an Kinder ab etwa 6 Jahren und beinhaltet daher einen umfangreichen Aktivteil zum Thema – mit Kreuzworträtsel, Wissenswertem und Rätselspielen. Das Heft wurde kostenlos allen Schulen der Zielgruppe in unserem Bundesland zur Verfügung gestellt.

kostenlos bestellen und downloaden .

 

Folder: Qualitätskriterien für Präventionsangebote im Schulbereich

Cover des Folder: Qualitätskriterin

(Quelle: bayer/sub.communication design)

Gewalt, Konflikte, Suchtprävention: In Schulen geht es nicht nur um mathematische Formeln und Englischvokabeln. Viele Vereine und Institutionen bieten Vorträge und Workshops zu Präventionsthemen an. Aber halten diese Angebote auch immer, was sie versprechen? Worauf man als Lehrer*in bei der Auswahl von externen Angeboten achten muss, und wie man sinnvolle, nachhaltige Präventionsstrategien erkennt, ist in dem jetzt aktualisierten Folder „Qualitätskriterien Präventionsangebote für Kinder & Jugendliche im Schulbereich“ der KiJA zusammengefasst.

zum Folder „Qualitätskriterien“  KB).

 

Veranstaltungstipp: Gewalt-Schule-Medien

Jugendliche mit Smartphone

(Quelle: Nadja Meister/KiJA )

Am 31.1.2020 sind wieder alle Gewalt-Schule-Medien-Multiplikator*innen der Edugroup und ihre Kooperationspartner*innen zum 6. Vernetzungstreffen eingeladen. Dieses Mal stehen die Keynote von Prof. Fthenakis, Aktuelles von Saferinternet.at, Methoden zur Lebenskompetenzförderung, Brockhaus im Unterricht und viele weitere Themen am Programm.

Information & Anmeldung zum 6. Vernetzungstreffen Gewalt-Schule-Medien.

 

Veranstaltungstipp: JuQuest-Konferenz 2020

Kleinkinder

(Quelle: Land )

Die nächste Konferenz in Eugendorf bei Salzburg am 23. und 24. April 2020 steht unter dem Titel „Wer macht den Job? - Ausbildung, Professionalität und Standards in der Kinder- und Jugendhilfe“. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Mehr zur JuQuest-Konferenz 2020 .