Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kinderrechte-Netzwerk Partnerinnen und Partner,

mit unserem Newsletter informieren wir regelmäßig über kinderrechtliche Aktivitäten. Am 25.05.2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU in Kraft. Aufgrund der daraus resultierenden Änderungen bedarf es zum Erhalt dieses Newsletters erneut Ihrer Einwilligung! Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten wollen, bitten wir um Abmeldung! Verwenden Sie bitte dafür untenstehenden Link. Ansonsten freuen wir uns, dass sie weiterhin mit der Zustellung einverstanden sind.

Ihre E-Mail Adresse wird von uns ausschließlich zum Zweck der regelmäßigen Zusendung des KiJA-Newsletters verwendet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch die Abmeldung widerrufen.

Das Team der Kinder- und Jugendanwaltschaft

Übersicht

 

Zertifikat "respect@school" verliehen

Zertifikatsverleihung respect@school, HBLW Landwiedstraße

(Quelle: Stinglmayr/Land )

Die HBLW Linz Landwiedstraße wurde kürzlich als erste Höhere Bundeslehranstalt in Oberösterreich mit dem Zertifikat „respect@school“ für ein respektvolles und gewaltfreies Miteinander ausgezeichnet. Das Zertifikat des Landes wurde im Rahmen eines Schulfestes von Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer und Kinder- und Jugendanwältin Mag.a Christine Winkler-Kirchberger an die Direktorin Mag.a Elisabeth Vormayr stellvertretend für die Schulgemeinschaft überreicht.

Mehr Informationen.

 

Psychotherapie bei Mobbing in der KiJA

Beraterin mit Mädchen

(Quelle: Nadja Meister/KiJA )

Wenn Kinder und Jugendliche von Mobbing und Gewalt betroffen sind, brauchen sie Hilfe! Depressives und agressives Verhalten, Schulverweigerung oder sozialer Rückzug sind mögliche Folgen von Mobbing und Gewalt. Durch unser kostenloses Angebot der Psychotherapie helfen wir, das entstandene seelische Leid zu heilen oder zu lindern.

Info und Kontakt.

 

KiJA Regionaltour – positive Zwischenbilanz

Cover der KiJA on Tour 2017/2018

(Quelle: bayer/sub.communication design)

Bei den bisherigen 25 Musical- und Theateraufführungen in 11 oö. Bezirken waren rund 4.500 Kinder und Jugendliche mit Spannung und Interesse dabei. Die vielen positiven Rückmeldungen bestätigen, dass die kinderrechtlichen Botschaften „ankommen“ und die Stücke zu Diskussionen über Normvorstellungen und Toleranz anregen. Das BildungsTV der Education Group informiert in einem Filmbeitrag über die KiJA Tour „Was heißt hier schon normal?“ und zeigt Ausschnitte der beiden Stücke.

zum Filmbeitrag.
Anmeldung und Info.

 

Studie Volksanwaltschaft: Darstellung von Kindern in Medien

Jugendliche mit Smartphone

(Quelle: Nadja Meister/KiJA )

Die Volksanwaltschaft und die Armutskonferenz präsentierten eine Studie über die Berichterstattung und Darstellung von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in österreichischen Massenmedien. Es zeigt sich, dass die Berichterstatung über sie leider oft einseitig, selektiv und verzerrend ist.

zur Studie.

 

EU-Datenschutzverordnung & Social Media

Mädchen vor dem Laptop

(Quelle: Stinglmayr/Land )

Im Mai 2018 tritt das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 zur EU-Datenschutzverordnung in Kraft. Die EU hat in ihrer Verordnung für die Nutzung von Facebook, WhatsApp, Youtube usw. eine Zustimmung der Eltern bis zum 16. Lebensjahr vorgesehen. Österreich hat nun von seinem Recht Gebrauch gemacht und die Altersgrenze von 16 Jahren auf 14 Jahre herabgesetzt. Aktuell dürfen Facebook und WhatsApp ab 13 Jahren genutzt werden.

Mehr Informationen.

 

Kinderrechte im Kroatischen Zentrum Linz am 12.04.2018

Kinderrechtemusical im Kroatischen Verein Linz

(Quelle: KiJA )

Als Beitrag zur „Offensive für Kinderrechte“ des Oö. Integrationsressorts wurde am 12.04.2018 im Kroatischen Zentrum Linz das Kinderrechte-Musical „Kinder haben Rechte – oder ...?“ der Gruppe Traumfänger vor zahlreichen Kindern und Erwachsenen mit Migrationshintergrund aufgeführt. Verschiedene Arbeitsblätter zum Thema Kinderrechte stehen auf der KiJA Homepage zum kostenlosen Download bereit.

Integrationsstelle .
Arbeitsblätter Kinderrechte.

 

Theater zum Thema pflegende Kinder

Das Theaterstück „MONSTER“ von David Greig (Regie: Nele Neitzke) feierte seine österreichische Erstaufführung im Jungen Theater Linz. Den Alltag pflegender Kinder, von denen es in Österreich mehr als 40.000 gibt, nimmt der schottische Dramatiker David Greig als Ausgangspunkt für das Stück für Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren, das 2014 mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis ausgezeichnet wurde.

Termine und Stückbeschreibung.

 

Vortrag Gewaltprävention und Internet am 04.06.2018

Jugendliche machen ein Selfie

(Quelle: Nadja Meister/KiJA )

Am 04.06.2018 veranstaltet der Club Soroptimist Int. Rohrbacher Land in Kooperation mit der KiJA einen Vortrag zum Thema Gewalt und Gewaltprävention rund um Handy und Internet mit Saferinternet-Expertin Barbara Buchegger. Die Teilnahme ist kostenlos.

Einladung  KB).

 

kija Österreich Fachtagung am 13.06.2018 in Salzburg

Sujet der Fachtagung 1 Kind, 3 Systeme - gleich behandelt, gleich betreut?

(Quelle: kija Salzburg)

Am 13.06.2018 findet die Fachtagung „Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen in öffentlichen Einrichtungen“ im Unipark Nonntal Salzburg, statt. Ausgangspunkt der Tagung ist, dass es in Österreich vom Bundesland, von lang gewachsenen Strukturen oder persönlichen Merkmalen abhängt, in welches System ein institutionell untergebrachtes Kind fällt. Je nach System bestehen enorme Unterschiede in der Qualität der Betreuung.

Programm  KB).