Logo: Kinder- & Jugendanwaltschaft OÖ

Kinder- & Jugendanwaltschaft

Kärntnerstraße 10, 2041 Linz
Telefon: (+43 732) 77 20-140 01
Fax: (+43 732) 77 20-140 07
E-Mail: kija@ooe.gv.at
 

Kostenloses Informationsmaterial

Hier sind alle Publikationen der Kinder- und Jugendanwaltschaft gelistet. Gerne senden wir bestellte Publikationen zu.  Auslandsbestellungen sind mit 1 Belegexemplar limitiert - wir ersuchen um Verständnis. Bei Bestellungen außerhalb Oberösterreichs ist bitte die zuständige KiJA zu kontaktieren:

 

Bestellung: Kostenloses Informationsmaterial

Tätigkeitsbericht der Kinder- und Jugendanwaltschaft 2016/2017/2018 und Ausblick

Titelbild: Tätigkeitsbericht der KiJA OÖ 2016 bis 2018 und Ausblick(Quelle: Nadja Meister/sub.communication design)

Der vorliegende Tätigkeitsbericht untermauert das breite Tätigkeitsfeld der KiJA , welches sich an der UN-Kinderrechtskonvention orientiert. Zahlen, Fakten aber vor allem aktuelle Schwerpunkte und Projekte sowie ein Ausblick auf wesentliche Tätigkeitsschwerpunkte wurden zusammengefasst.

Download als PDF. (8,93 MB)

 

Folder "Die KiJA - Info & Hilfe"

Titelbild: Foder KiJA OÖ, Informationen über die Tätigkeiten und Kontaktdaten der Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ(Quelle: Nadja Meister/sub.communication design)

Download als PDF. (11,09 MB)

 

Broschüre "Damit es uns gut geht - was alle Menschen über Kinderrechte wissen müssen"

Titelbild: Cover der Broschüre (Quelle: Nadja Meister/sub.communication design)

Alle Kinder haben die gleichen Rechte – diese wichtige Botschaft soll durch eine neue Broschüre der Kinder- und Jugendanwaltschaft noch weiter verbreitet werden. Die in der UN-Kinderrechtskonvention verankerten Prinzipien, wie das Recht auf Gleichbehandlung und Gleichstellung von Mädchen und Buben, das Gewaltverbot oder die Achtung der Meinung des Kindes sind Grundrechte und die Basis für ein gutes Zusammenleben. In vielen Ländern ist ein gleichberechtigtes, gewaltfreies Zusammenleben in Familie und Gesellschaft leider nicht so selbstverständlich wie bei uns. Daher sollen auch Menschen, die noch nicht lange in Österreich leben, vermehrt über die Kinderrechte informiert werden.

Was brauchen Kinder und Jugendliche, um sich wohl zu fühlen und zu starken Persönlichkeiten heranwachsen zu können? Welche Rechte haben Kinder, und was heißt das für die Erwachsenen? Diese und andere Fragen werden in der Broschüre „Damit es uns gut geht – was alle Menschen über Kinderrechte wissen müssen“ in einfacher Sprache und illustriert mit vielen Bildern beantwortet. Durch die gut strukturierte Aufarbeitung des Themas „Kinderrechte“ kann die Broschüre auch in Deutschkursen eingesetzt werden und liefert so einen weiteren wichtigen Beitrag zur „Offensive für Kinderrechte“ des Oö. Integrationsressorts die 2018 den Schwerpunkt auf „Kinderrechte – Bewusstseinsbildung, Sensibilisierung und Aufklärung“ setzt.

Download als PDF. (1,52 MB)

 

Broschüre "Gewalt an Kindern - Information, Hilfsangebote, Prävention"

Titelbild: Cover der Broschüre: Gewalt an Kindern(Quelle: Nadja Meister/sub.communication design)

Download als PDF. (1,28 MB)

 

Broschüre "Sexuelle Gewalt an Kindern - Information, Hilfsangebote, Prävention"

Titelbild: Cover der Broschüre (Quelle: Nadja Meister/sub.communication design)

Download als PDF. (1,51 MB)

 

"Wenn du nicht mehr weiter weißt ..." Krisenleitfaden für Kinder und Jugendliche

Titelbild: Cover des Folders Krisenhilfe: Wenn du nicht mehr weiter weißt(Quelle: Sarah Seidel/sub.communication design)

Trennung oder Scheidung der Eltern, Probleme in der Schule oder Mobbing übers Internet: Immer häufiger erleben Kinder und Jugendliche schwierige Lebenssituationen, in denen sie psychisch unter Druck stehen und eine Vertrauensperson brauchen, an die sie sich wenden können. Krisen treten unerwartet ein und können die Betroffenen langfristig aus der Bahn werfen. Umso wichtiger ist es, frühzeitig unterstützend und stabilisierend einzuwirken.

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft (KiJA) möchte daher mit dem neuen Leitfaden „Wenn du nicht mehr weiter weißt ...“ Kindern und Jugendlichen Wege aus der Krise aufzeigen: Wie sorge ich gut für mich, wenn mir alles zu viel wird? Wer kann mir weiterhelfen, und wann ist es sinnvoll, professionelle Hilfe anzunehmen?

Download als PDF. (804,45 KB)

 

"Wie helfe ich meinem Kind?" Krisenleitfaden für Eltern

Titelbild: Cover des Krisenfolders: Wie helfe ich meinem Kind?(Quelle: Thinkstock/sub.communication design)

Trennung oder Scheidung der Eltern, Probleme in der Schule oder Mobbing übers Internet: Immer häufiger erleben Kinder und Jugendliche schwierige Lebenssituationen, in denen sie psychisch unter Druck stehen und eine Vertrauensperson brauchen, an die sie sich wenden können. Krisen treten unerwartet ein und können die Betroffenen langfristig aus der Bahn werfen. Umso wichtiger ist es, frühzeitig unterstützend und stabilisierend einzuwirken.

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft (KiJA) möchte daher mit dem neuen Leitfaden „Wenn du nicht mehr weiter weißt ...“ Kindern und Jugendlichen Wege aus der Krise aufzeigen: Wie sorge ich gut für mich, wenn mir alles zu viel wird? Wer kann mir weiterhelfen, und wann ist es sinnvoll, professionelle Hilfe anzunehmen?

Die dazugehörige Elternbroschüre „Wie helfe ich meinem Kind?“ soll Eltern und Bezugspersonen für mögliche Anzeichen einer psychischen Krise sensibilisieren. Kinder und Jugendliche können ganz unterschiedlich zum Ausdruck bringen, dass etwas sie belastet; manche ziehen sich zurück, andere zeigen plötzlich aggressives Verhalten. Wichtig ist, dass diese Signale ernst genommen werden. Kinder und Jugendliche brauchen in schwierigen Situationen Stabilität und Verständnis für ihre Sorgen. In der Broschüre finden Eltern noch weitere konkrete Tipps, wie sie ihr Kind unterstützen können.

Die Publikationen enthalten auch Informationen über die wichtigsten Anlaufstellen, die rund um die Uhr erreichbar sind und in einer Krisensituation kostenlos, vertraulich und anonym „erste Hilfe“ leisten

Download als PDF. (433,97 KB)

 

Lost in Migration - Unbegleitete Kinder und Jugendliche auf der Flucht

Titelbild: Cover der Fachpublikation (Quelle: Nadja Meister/sub.communication design)

Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Kinder und Jugendliche, die ohne ihre Familie ihre Heimat verlassen mussten oder unterwegs von ihren Angehörigen getrennt wurden, sind besonderen Risiken ausgesetz. "Lost in Migration" steht für jene unbegleiteten Kinder und Jugendlichen, die auf ihrem Fluchtweg "verschwinden". Aber auch für eine Generation von jungen Menschen mit Kriegs- und Fluchterfahrungen, die gezielte Unterstützung brauchen, damit sie in unserer Gesellschaft nicht verloren gehen.

Fachinformationen und Praxistipps finden sie in dieser Publikation, die sich an alle Fachkräfte und Berufsgruppen, die in die Betreuung unbegleiteter Minderjähriger involviert sind, sowie an Vertreter/innen der Exekutive und der zuständigen Behörden richtet.

Download als PDF. (1,03 MB)

 

"Was heißt hier schon normal?" Broschüre für Kinder und Jugendliche ab 12

Titelbild: Cover der Publikation (Quelle: Sarah Seidel/sub.communication design)

Wenn Eltern psychisch krank sind ...
Wenn Eltern psychisch krank sind, kann das für die betroffenen Kinder eine enorme Belastung sein. Ihr Risiko, selbst ebenfalls psychisch zu erkranken, ist erheblich erhöht. Es ist daher wichtig, diese Kinder frühzeitig zu unterstützen. Um Betroffene und ihre Bezugspersonen in dieser schwierigen Situation umfassend zu informieren, wurde von der Kinder- und Jugendanwaltschaft / KiJA in Kooperation mit dem Kepler Universitäts Klinikum – Neuro Med Campus (bis 31.12.2015: Landesnervenklinik Wagner Jauregg) diese Broschüre erstellt.

Download als PDF. (3,02 MB)

 

"Was heißt hier schon normal?" Broschüre für Eltern und Bezugspersonen

Titelbild: Cover der Publikation (Quelle: Thinkstock/sub.communication design)

Wenn Eltern psychisch krank sind ...
Wenn Eltern psychisch krank sind, kann das für die betroffenen Kinder eine enorme Belastung sein. Ihr Risiko, selbst ebenfalls psychisch zu erkranken, ist erheblich erhöht. Es ist daher wichtig, diese Kinder frühzeitig zu unterstützen. Um Betroffene und ihre Bezugspersonen in dieser schwierigen Situation umfassend zu informieren, wurde von der Kinder- und Jugendanwaltschaft / KiJA OÖ in Kooperation mit dem Kepler Universitäts Klinikum – Neuro Med Campus (bis 31.12.2015: Landesnervenklinik Wagner Jauregg) diese Broschüre erstellt.

Download als PDF. (1,13 MB)

 

Kinderrechte-Geburtstagskalender

Titelbild: Geburtstagskalender für Schulklassen(Quelle: Wiseman/sub.communication design)

Artikel zur Zeit nicht bestellbar

25 Jahre Kinder- und Jugendanwaltschaft

Im Jubiläumsjahr 2017 feiert die KiJA ihr 25-jähriges Bestehen. Der eigens herausgegebene „Kinderrechte – Geburtstagskalender“ im Format A1 soll in den Klassenzimmern die Kinderrechte präsent machen und erinnert in sechs Sprachen daran, dass alle Kinder die gleichen Rechte haben.

Download als PDF. (2,20 MB)

 

Ein beliebtes Plakat für Schulklassen, welches auf Kinderrechte aufmerksam macht!

Download als PDF. (410,09 KB)

 

Tätigkeitsbericht der Kinder- und Jugendanwaltschaft 2013-2015

Titelbild: Tätigkeitsbericht der KiJA OÖ 2013/2014/2015(Quelle: Nadja Meister/sub.communication design)

Der vorliegende Tätigkeitsbericht untermauert das breite Tätigkeitsfeld der KiJA OÖ, welches sich an der UN-Kinderrechtskonvention orientiert. Zahlen, Fakten aber vor allem aktuelle Schwerpunkte und Projekte sowie ein Ausblick auf wesentliche Tätigkeitsschwerpunkte wurden zusammengefasst.

Download als PDF. (6,33 MB)

 

Herzausschütt-Püppchen - Broschüre Herzausschütten ink. Strickanleitung

Titelbild: Broschüre Herzauschütt-Püppchen (Quelle: BravoINK)

Herzausschütt-Püppchen – Freude und Leid teilen
Manchmal tut es einfach richtig gut, wenn man jemandem „sein Herz ausschütten“ kann.
Dieses „Herzausschütten“ ist wichtig, damit man wieder unbeschwert durchs Leben gehen kann.

Die Beratungserfahrung der KiJA OÖ zeigt, dass es Kindern und Jugendlichen oft schwer fällt, sich insbesondere bei heiklen und schwierigen Themen jemanden anzuvertrauen. Aus Forschungen weiß man, dass schon das Benennen der Gefühle eine Erleichterung bringen kann, vor allen Dingen kann es ein Anstoß für Veränderung sein. Damit Kinder immer jemanden haben, mit dem sie Freude und Leid teilen können, startete die Kinder- und Jugendanwaltschaft im Rahmen einer Kooperation mit BravoINK das Projekt der „Herzausschütt-Püppchen“.

LIsa, BERny und TOri sind eigentlich die RepräsentantInnen der Kinderrechte beim Kinderschutzpreises „LIBERTO“. LIsa ist ein aufgewecktes Mädchen, das den Schutz der Kinder fordert. BERny ist ein cooler Typ, der sich dafür einsetzt, dass die Kinder gut versorgt sind. TOri kommt aus einem anderen Land, was sie jedoch nicht daran hindert, das Recht der Kinder auf eigene Meinung hochzuhalten. Für das „Herzausschütt-Projekt“ sind die Drei nun in ihre Wollsachen geschlüpft und kümmern sich um kleine Kinderherzen und das Wohlgefühl der Kinder.

Die Kinder können auf einen Zettel schreiben was ihnen am Herzen liegt – zum Beispiel was sie gerade beschäftigt, was sie gerade freut, was sie gerade belastet – und geben den Zettel in den Taschenbauch des Herzausschütt-Püppchens. Dann können sie das Püppchen einer Vertrauensperson geben, von der sie sich Hilfe wünschen. Früher oder später wird sich alles zum Guten wenden. Die gestrickten Freunde können ganz einfach selbst gestrickt oder bei der KiJA OÖ zu einem Unkostenbeitrag erworben werden. Die Stickanleitung ist kostenlos!

Eine wirklich sehr empfehlenswerte, selbstgemachte und sehr wertschätzende Geschenkidee für Weihnachten.

Download als PDF. (9,24 MB)

 

Unser Kind - Ein Leitfaden für Eltern bei Trennung oder Scheidung

Titelbild: Cover der Broschüre (Quelle: Image 100 Ltd./sub.communication design)

Download als PDF. (1,90 MB)

 

Damit es mir gut geht - Was Eltern über Kinderrechte wissen sollen

Titelbild: Broschüre Damit es mir gut geht(Quelle: Jaimie Duplass - Fotolia.com/sub.communication design)

Die Kinder- und Jugendanwaltschaften setzen sich österreichweit für die Einhaltung und Weiterentwicklung der Kinderrechte ein und unterstützen jeden, der sich wegen einer Verletzung der Kinderrechte an sie wendet. Diese Broschüre der KiJAs Österreichs informiert über die UN-Kinderrechtskonvention, das Spannungsverhältnis „Kinderrechte - Elternrechte“ und darüber, was Kinder brauchen, um ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln.

Download als PDF. (2,49 MB)

 

KiJA-Folder für Erwachsene

Titelbild: Folder: Das Leben ist kein Kinderspiel(Quelle: sub.communication design)

Die KiJA bietet Hilfe - Schutz - Rechte in allen Angelegenheiten, die Kinder und Jugendliche betreffen, auf Basis der UN-Kinderrechtskonvention.

 

Elternbroschüre: Was tun bei Mobbing in der Schule?

Titelbild: Cover der Broschüre (Quelle: Jupiterimages - Thinkstock.com/sub.communicaton design)

Von Mobbing kann jedes Kind betroffen sein. Es ist daher besonders wichtig, dass Eltern diese Tatsache bewusst im Auge behalten. Ab sofort verstärkt die KiJA OÖ ihre umfassenden Informationen und Hilfen für Eltern zum Thema Mobbing durch: oberösterreichweite Elternabende, individuelle Elternberatung und mit der neuen Publikation: Was tun bei Mobbing in der Schule?

Download als PDF. (1,70 MB)

 

Download als PDF. (1,75 MB)

 

Was tun bei Mobbing & Gewalt im Klassenzimmer? Infos & Anregungen für PädagogInnen

Titelbild: Cover der Broschüre (Quelle: Nadja Meister/sub.communication design)

Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Download als PDF. (2,39 MB)

 

Folder KiJA-Mobbing- und Gewaltpräventionsstelle

Titelbild: Cover des Folders: respect@school(Quelle: Nadja Meister/sub.communication design)

Download als PDF. (1,03 MB)

 

Sexueller Missbrauch - Fachliche Informationen für Beratungseinrichtungen

Titelbild: Cover der Fachpublikation: Sexueller Kindesmissbrauch(Quelle: sub.communication design)

vergriffen - kostenloses Download möglich

Download als PDF. (1,72 MB)

 

Malbuch "Kinderrechte"

Titelbild: Cover Malbuch (Quelle: Sarah Seidel)

 

Kinderrechte-Postkarten

Titelbild: Cover des Kinderrechte-Postkartenheftes(Quelle: Wiseman)

Ein Postkartenheft für Kinder mit 15 verschiedenen Postkarten, auf denen Bilder und kindgerechte Erklärungen zu einzelnen Kinderrechten abgebildet sind.

Download als PDF. (2,14 MB)

 

Qualitätskriterien - Präventionsangebote für Kinder und Jugendliche im Schulbereich

Titelbild: Cover des Folder: Qualitätskriterin (Quelle: bayer/sub.communication design)

 

Folder MaMMut-Patenschaftsprojekt - Info für Kinder, Jugendliche und Eltern

Titelbild: MaMMut Folder der KiJA OÖ(Quelle: Lineageblue -Fotolia.com/sub.communication design)

Download als PDF. (1,36 MB)

 

Folder MaMMut-Patenschaftsprojekt - Info für Patinnen und Paten

Titelbild: Zeit Gehör Zuversicht Perspektiven schenken ... mit dem Patenschaftsprojekt MaMMut!(Quelle: sub.communication design)

Download als PDF. (0,98 MB)

 

Anna & der Wolf I + II Songbook

Titelbild: Cover des Songbooks (Quelle: Land /sub.communication design)

vergriffen - kostenloses Download möglich

Download als PDF. (9,88 MB)

 

KiJA-Tätigkeitsbericht 2010-2012

Titelbild: Cover des Tätigkeitsberichts der Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ 2010/2011/2012(Quelle: Nadja Meister/sub.communication design)

vergriffen - kostenloses Download möglich

Download als PDF. (6,24 MB)

 

Deine Adresse
Hinweis zur Datenverarbeitung

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Bestellung verarbeitet.
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: http://www.kija-ooe.at/datenschutz.htm