Logo: Kinder- & Jugendanwaltschaft OÖ

Kinder- & Jugendanwaltschaft

Kärntnerstraße 10, 2041 Linz
Telefon: (+43 732) 77 20-140 01
Fax: (+43 732) 77 20-140 07
E-Mail: kija@ooe.gv.at
 

Kinder gehören nicht ins Gefängnis

Kinder aus verschiedenen Ländern (Foto: Nadja Meister/KiJA OÖ)

Eine Protestwelle zahlreicher NGOs und Einzelpersonen gegen die Inhaftierung von Kindern in Schubhaft- oder Anhaltezentren wurde vom österreichischen Innenministerium offensichtlich völlig missverstanden. Das zeigte sich deutlich am Entwurf zur Novellierung des Asylgesetzes, welcher den Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs vorlag. Dieser stellte in § 79 Absatz 5 AsylwerberInnen oder Fremde mit minderjährigen Kindern vor eine unwürdige Entscheidung. Per Unterschrift sollen die Eltern darüber entscheiden, ob ihre Kinder im Fall einer Schubhaft mit ihnen "angehalten" werden, oder ob die Obsorge für die Dauer der Schubhaft auf die örtlichen Jugendwohlfahrtsträger übertragen wird und die Kinder getrennt von den Eltern in Heimen o.ä. untergebracht werden.

Presseinformation der kijas Österreich vom 03.02.2011 101,62 KB).