Logo: Kinder- & Jugendanwaltschaft OÖ

Kinder- & Jugendanwaltschaft

Kärntnerstraße 10, 2041 Linz
Telefon: (+43 732) 77 20-140 01
Fax: (+43 732) 77 20-140 07
E-Mail: kija@ooe.gv.at
 

Worum es geht: Mobbing- und Gewaltprävention an Schulen

Was tun bei Mobbing in der Schule und im Internet?

Coverfoto: Elternbroschuere .

Von Mobbing kann jedes Kind betroffen sein. Es ist daher besonders wichtig, dass Eltern diese Tatsache bewusst im Auge behalten. Ab sofort verstärkt die KiJA ihre umfassenden Informationen und Hilfen für Eltern zum Thema Mobbing durch: oberösterreichweite Elternabende, individuelle Elternberatung und mit der neuen Publikation "Was tun bei Mobbing in der Schule".

Elternbroschüre: Was tun bei Mobbing in der Schule? 1,70 MB).

Bild Präventionsstelle (Foto: KiJA OÖ/Nadja Meister)

Mobbing und Gewalt führen zu tiefem Leid, verletzen die Würde der Menschen und zerstören das Vertrauen in zwischenmenschliche Beziehungen. Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene leiden unter respektlosem Verhalten, Demütigungen und Schlägen.

Wir können Mobbing und Gewalt nicht gänzlich ausschließen. Aber wir können die Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit bedeutend reduzieren. Dies hat weitreichende Auswirkungen auf das soziale Miteinander an den Schulen, in den Familien und in den Peergroups.

Wir von der Mobbing- und Gewaltpräventionsstelle lassen uns von einer Vision leiten:
Eine kindgerechte Welt und Schule

Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Interessen und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen. Die "KiJA Mobbing- und Gewaltpräventionsstelle" bietet Konfliktmanagement und Mobbing- und Gewaltprävention schwerpunktmäßig an Schulen in ganz Oberösterreich an. Zudem unterstützen wir betroffene Kinder und Jugendliche und deren Bezugspersonen durch Beratung und Psychotherapie.

 

An wen richtet sich das Angebot der KiJA Mobbing- und Gewaltpräventionsstelle?

Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Kinder und Jugendlichen. Unser Angebot richtet sich aber auch an alle Erwachsene (Eltern, LehrerInnen, Schulleitungen ...), die Unterstützung wegen eines bestimmten Kindes oder Jugendlichen suchen oder Fragen zu Mobbing- und Gewaltprävention haben.

 

Was kostet das Angebot der KiJA OÖ. Mobbing- und Gewaltpräventionsstelle?

Das Angebot der KiJA Mobbing- und Gewaltpräventionsstelle ist für Kinder und Jugendliche sowie für Erwachsene, die zum Thema Mobbing bei Kindern und Jugendlichen Fragen haben, kostenlos. Für LehrerInnen-Fortbildungen gelten die Sätze der Pädagogischen Hochschulen als Richtlinie.

 

Weitere Informationen:

  • Plattform Gewaltprävention.
    Die "Plattform Gewaltprävention" des Landes Oberösterreich ist der Zusammenschluss der fünf wesentlichen Anbieter des Landes Oberösterreich für mobbing- und gewaltpräventive Beratung und Begleitung an Schulen.
  • Kooperationspartner Feel-ok.at - Damit du dich wohl fühlst.
    Texte, Spiele, Tests und weitere Inhalte zu den Themen: Alkohol, Cannabis, Rauchen, Ernährung, Bewegung und Sport, Liebe und Sexualität, Selbstvertrauen, u.v.m.
  • Die MoGSt stellt sich vor.
    Link auf Youtube.com. Bei diesem Film lernt man die Aufgaben der Mobbing- und Gewaltpräventionsstelle (kurz MoGSt) der KiJA kennen.
  • Kontakt KiJA .
    Hier finden Sie die Kontaktdaten der Kinder- und Jugendanwaltschaft